www.suppanz.at
Neues zu 911
Youtube
Facebook
Prana-Schule
PranaVerein
Nepal-Hilfe


Home
911 - Neuigkeiten
Migranten
Zum besseren Verständnis
Zur Lage
Lust auf Lösung?
Recht auf Recht?
UNSERE Rechte
GEMEINDERECHT
Geetzestexte
Gemeinderecht_Graz
Neutralität
KRIEGSRECHT_2015
Das Ende der Technokratie
Recht auf Geld?
Gemeindegeld
Zentralbankgeld
Recht auf Ordnung?
Recht auf Pflicht?
Recht auf Versammlung
Recht auf Vorsicht?
Recht auf Wahrheit?
EU Recht
VV9 Geschichte
Blick ins Netz
Geschichte
Zitate
Stadtgarten
Vorträge
Weg nach Innen
Links
Impressum
Zitate mächtiger Personen öffentlichen Interesses
„Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.“
Edmund Burke (1729-1797)

In der heutigen Zeit nimmt das gegenseitige Verständinisse zwischen Menschen zu. Ein Bereich des sich erweiternden Verständnis findet im sogenannten "Volk" statt. Immer mehr aus dem Volk bemühen sich darum, auch ihre Herrscher, im Augenblick die internationalen Banken und deren Politiker besser zu verstehen. Immerhin hängt ja die Zukunft des Volkes von den Entscheidungen der politischen Führung ab, welche Papiere sie unterschreiben. Daher ist ein tieferes Verständins für die politischen und finanziellen Personen auf einer menschlichen Ebene sicherlich hilfreich, zumal die Mächtigen von Politik und Wirtschaft die das Volk ganz genau studiert und dann entsprechend dieser Erkenntnisse so erfolgreich anspricht, dass das Volk die brutal aufgehende Schere zwischen Superreichen und Arm&Reich immer weiter aufgehen darf, ohne dass im Volk besonderer Unmut entsteht.



Die Wahrheit zu sagen ist eine Verantwortung Dir selbst und anderen gegenüber.
Es ist eine Ehre, eine Pflicht, und Dein Vermächtnis für die
nachfolgenden Generationen. Es ist ein Teil ihres rechtmäßigem Erbes.

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.” Edward Snowden.

Bitte genau lesen, dann wird langsam ein genaueres Verständnis für die Denkmuster des Führungsadels möglich.


„Die Nekrophilie (…) ist genau jene Antwort auf das Leben, die im völligen Gegensatz zum Leben steht; sie ist die morbideste und gefährlichste unter allen Lebensorientierungen, deren der Mensch fähig ist. Sie ist eine echte Perversion: obwohl man lebendig ist, liebt man nicht das Lebendige, sondern das Tote. Nicht Wachstum sondern Destruktion.“
Erich Fromm:


„Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates.“
Joseph Goebbels


Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen !
Faulheit und Feigheit sind die Ursachen warum ein so großer Teil der Menschen , nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung frei gesprochen, dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben und warum es anderen so leicht wird sich zu deren Vormündern aufzuwerfen.
Immanuel Kant


"Man kann sich in Deutschland mit vielen anlegen. Aber mit der Bundesbank und dem Papst sollte man sich nicht anlegen."
Finanzminisster Weigel (hier ab Min 6: www.youtube.com/watch?v=pND8zjrlFDY )


Zbigniew Brzezinski 2008 in einer Rede: „Vor 100 Jahren war es leichter, 1 Million Menschen zu manipulieren, heute ist es leichter, 1 Million Menschen zu töten, denn es wachen zu viele auf von ihnen!“


"Die Seele des Staates sind nämlich dessen Rechtsgesetze. Bleiben sie erhalten, bleibt notwendigerweise der Staat erhalten. Aber sie können nicht intakt bleiben, wenn sie nicht in der Vernunft und in der den Menschen gemeinsamen Affektivität ihre Stütze haben."
Baruch de Spinoza, 1632 in Amsterdam geboren


"We need a program of PSYCHOSURGERY for POLITICAL CONTROL of our society. The purpose is PHYSICAL CONTROL OF THE MIND.
Everyone who deviates from the given norm can be SURGICALLY MUTILATED.
The individual may think that the most important reality is his own existence, but this is only his personal point of view. This lacks historical perspective.
Man does NOT HAVE THE RIGHT to develop his own mind.
This kind of liberal orientation has great appeal.
We must ELECTRICALLY CONTROL THE BRAIN.
Some day armies and generals will be controlled by electric stimulation of the brain.'"

Dr. Jose M.R. Delgado Director of Neuropsychiatry Yale University Medical School Congressional Record, No. 26, Vol. 118 February 24, 1974 Quelle


“For conservatives and liberals, even communists are welcome and have joined us. We all love and worship the same God,” Pope Francis , 2015


„Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazin und anderen großen Publikationen dankbar. Ihre Direktoren haben unsere Versammlungen besucht, und sie haben das Versprechen ihrer Diskretion seit nahezu 40 Jahren gehalten. Es wäre für uns unmöglich gewesen, unsere Pläne für die Welt zu entwickeln, wenn wir während dieser Jahre den Scheinwerfern der Publizität ausgesetzt gewesen wären."
David Rockefeller, Weltbankier und Bilderberger


„Einige der größten Männer in den Vereinigten Staaten, auf den Gebieten von Handel und Produktion, haben Angst vor etwas. Sie wissen, dass es irgendwo dort eine Macht gibt, so organisiert, so subtil, so wachsam, so verwoben, so komplett, so durchdringend, dass sie deren Verdammung besser nie anders als hauchend leise aussprechen.“
Woodrow Wilson, US-Präsident und Freimaurer


„Die Welt wird von ganz anderen Persönlichkeiten regiert, als diejenigen glauben, die nicht hinter die Kulissen blicken.“
Benjamin Disraeli, engl. Premierminister und Freimaurer


„In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war!“
Frank Delano Roosevelt, US-Präsident und Freimaurer


Ronald Reagan verkündete am 18. Oktober 1983, in einem Treffen mit Thomas Dain, welcher der Executivdirektor für öffentliche Amerikanisch-Israelische Angelegenheiten war.

Zitat: Wisst ihr, ich guck zurück auf eure alten Propheten und das alte Testament, und die Zeichen sagen Armageddon voraus. Und ich wundere mich, ob wir die Generation sind, die das erleben wird. Ich weiß nicht, ob ihr die Vorhersagen bemerkt. Aber glaubt mir, sie beschreiben genau die Zeit, durch die wir gehen.“ Zitat Ende





Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.